(Katzen, die von privat abgegeben werden, finden Sie unten auf dieser Seite, nach den Kätzchen der Katzenbabyrettung)


Unsere Kitten sind

  • tierärztlich untersucht,
  • mit Mikrochip gekennzeichnet und bei Tasso e.V. registriert,
  • mehrfach entwurmt und vor Parasiten geschützt,
  • 1.Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.


Weitere Informationen zur Vermittlung/Schutzgebühr finden Sie hier

Viele Infos und noch mehr Fotos, auch von unseren kleinsten Kätzchen (die noch nicht zu vermitteln sind), finden Sie auf unserer Facebook Seite!


Unsere Kitten werden nicht in Einzelhaltung abgegeben!

 


Für Besuche gelten neben den allgemeinen Bestimmungen zur Corona-Prävention insbesondere:

-  Mundschutz ist Pflicht
-  Maximaler Aufenthalt von 15 Minuten
-  Leider nur EINE Fremdperson pro Besuch im Katzenzimmer

Bei Interesse an den Kitten bitte UNBEDINGT die Punkte „Ein Kätzchen zieht ein…“ und „Vermittlung/Schutzgebühr“ VORHER lesen und mögliche Fragen beim Telefonat abklären




Kätzchen auf unseren Pflegestellen



Hallo liebe Fangemeinde, 
Wir sind Lars und Björn (der Rest der Eisbären-Truppe) und stehen nun auch bereit zur Vermittlung. 😻😺 Da wir Brüder sind und wir uns sehr gerne haben möchten wir deshalb auch nur zusammen vermittelt werden. 
Wir sind lieb und verschmust zu 100% (das beweist unser schnurren bis zur Extase 😹😹 
Wenn ihr uns ein schönes Zuhause geben möchtet, dann meldet euch bei unserer Pflegemami unter:
Elisa.udw@gmx.de
Wir warten schon gespannt auf euch und freuen uns schon riesig darauf in unser neues Zuhause zu ziehen.



Abgabe von Privat (diese Tiere sind der Katzenbabyrettung nicht bekannt):



Die beiden kommen von einer Mühle, wo sie mit anderen Katzen zusammen
lebten und auch Unterkunft und Futter hatten. Aber eben eher Draußen.
Sie kamen zu uns nach Hause, mit Balkon und einem anderen Kater. Leider
vertrugen sich Radscha und unser Kater zuhause immer schlechter, bis wir
sie trennen mussten.
Das ist für alle sehr belastend.
Bella versteht sich mit beiden gut.
Sie ist sehr schreckhaft und zurückhaltend, braucht Zeit sich
einzugewöhnen.

Aber mit Radscha zusammen hat sie Sicherheit und einen festen Gefärten
gefunden, von dem sie nicht getrennt werden sollte.
Radscha ist verspielt und verschmust, ein kleiner Sonnenschein und
gemeinsam mit Bella sollen sie zusammen ein liebevolles Zuhause finden.
Aber Bella muss Gelegeheit gegeben werden, von sich aus Nähe zu den
Menschen aufzubauen. Dann taut sie sicher auf!
Kontakt: Tina Scheidt 

20.10.22