Regenbogenbrücke

 

Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein,
als lachten alle Sterne,
weil ich auf einem von ihnen wohne,
weil ich auf einem von ihnen schnurre,
du allein wirst Sterne haben, die schnurren können.

Wenn du dich getröstet h
ast (man tröstet sich immer),
wirst du froh sein, mich gekannt zu haben.
Du wirst immer mein Freund sein,
und deine Freunde werden erstaunt sein,
wenn sie sehen, daß du den Himmel anblickst und lachst.


 

Hier möchten wir den Katzen gedenken, die über die Regenbogenbrücke gegangen sind.


Katzenhaare kann man wegfegen,
Pfotenabdrücke auf dem Boden kann man wegwischen,
" Nasenkunst" am Fenster kann man wegputzen.
Aber die Spuren, die sie in unseren Herzen hinterlassen, sind für die Ewigkeit.
Gekämpft und doch verloren...
Deine Mamis Miri und Petra werden dich nie vergessen. Mach's gut kleiner Kämpfer ❤

September 2017




Rest in Peace, kleiner Theo 

November 2016


Viel zu früh mussten wir Abschied von unserem geliebten Leo nehmen. Die tollen Momente, die wir mit ihm erleben durften und die Liebe, die er uns geschenkt hat, werden wir in Erinnerung behalten.
Wie vermissen dich alle schmerzlich, doch du wirst immer einen ganz besonderen Platz in unserem Herzen haben!

Familie Antunez, Oktober 2016




Susan, Du fehlst! Deine Mami Judith


Lieben heißt auch loslassen können!
Wobei loslassen weniger Kraft kostet als festhalten.
Und dennoch ist es schwerer



Du bleibst unvergessen, kleine Holly.

Kleine Seele ich lass Dich gehn, 
denn ich weiß, wir werden uns wiedersehen! 
Dein Leben hier auf Erden ist nun vorbei. 
Ich liebe Dich, deshalb geb ich Dich frei.

Auch wenn mein Herz mich schmerzt so sehr, 
die Erinnerung an Dich nimmt mir keiner mehr. 
Nun lass ich Dich gehn so weit fort, 
über die Regenbogenbrücke an einen besseren Ort. 
Kleine Seele ich lass Dich gehn, denn ich weiß, wir werden uns wiedersehen!

Deine Mami Miriam


Leider ist am 6. Juni 2016 mit nur 10 Monaten unsere Annie über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie hatte in Ihrem viel zu kurzen Leben so viel Freude und Liebe geschenkt, aber auch erhalten.

Liebe Annie, dein Bruder Lennox und die ganze Rasselbande hier vermissen dich. Du hast unser Leben bunter gemacht - jetzt bist du frei und tollst über bunte Wiesen mit unseren vorausgegangen Freunden.

Liebes Team von der Katzenbabyrettung Mittelhessen, ohne euch hätte ich Annie nie kennengelernt. DANKE


Die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg
und die Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe starb.

Im Alter von nur 10 Monaten ist unser liebster Spielkamerad Findus (Haribo) über die Regenbogenbrücke gegangen. Mach`s gut kleiner Schatz. Wir vermissen dich sehr, vor allem Flori und Fabi.


Komm gut über die Regenbogenbrücke, kleiner Franz.
Im Alter von 8 Tagen kamst du zu mir auf die Pflegestelle, unterkühlt und ausgehungert.
Wir haben 4 Tage und Nächte gekämpft, aber dein kleines Körperchen war zu schwach.
Mach´s gut, mein kleiner Schatz <3
Deine Pflegemama Petra


Kleiner Tigger, das Schicksal hat es nicht gut mit dir gemeint und dein Buch war viel zu kurz.
Als ich heute nach euch und Mama schaute, ging es dir nicht gut.... Du hast schwer geatmet und konntest mich nicht sehen und hören.... Wir sind dann schnell zum weltbesten Tierarzt mit dir gefahren, doch du hattest einen schlimmen Krampfanfall und wir konnten dich nur noch erlösen.... Machs gut, kleiner Tigger!
Deine Jenny & Matthias


Wenn kleine Engel schlafen gehn,
dann kann man das am Himmel sehn,
für jeden Engel steht ein Stern,
deinen sehe ich besonders gern.


Lieber Kalle, 

leider kamst Du schon unterkühlt und schwach bei uns an. Du durftest noch vier schöne Tage bei deiner Pflegemami erleben, die dich geliebt und gepflegt hat. Als du zu schwach wurdest, haben dich sechs Pflegemamis über die Regenbrücke begleitet und dein Pfötchen gehalten. Du warst etwas ganz besonderes! RIP Engelchen


Liebe Tilda,
 
Was du uns bist gewesen, dass wissen nur wir allein,
was würden wir darum geben, könntest du noch bei uns sein.
Doch gibt's auf Erden nichts das ewig hält,
nur diese kurze Spanne, bevor der Vorhang fällt.
Wir konnten sie gut nutzen, die Zeit die uns geschenkt,
so viele reiche Stunden, an die man gerne denkt.
Erinnerungen trösten und helfen zu bestehen.
Wir werden dich vermissen, bis wir uns wiedersehen.
 
Unser kleiner Engel, du wirst immer in unseren Herzen sein!

 

 

Es ist viel dunkler, wenn ein Stern erlischt,
als es sein würde, wenn er nie gestrahlt hätte.


 

 

Viel zu früh musstest du gehen, kleiner Schatz. Du warst  nur 16 Wochen als du deinen Kampf verloren hast.
Danke für die tolle Zeit die wir mit dir hatten.  Petra und Volker

Die Sonne trug Trauer, vom Himmel fielen Tränen, der Wind schwieg
und die
Tiere verstummten, denn es war ein Engel, der in Liebe starb.


 

Viel zu früh musste Uschi über die Regenbogenbrücke gehen. Dein Kumpel Lutz und auch deine Dosenöffner Carina und Tim werden dich sehr vermissen!

Du wirst immer einen Platz in ihrem Herzen behalten.

RIP Uschi


 

 

Teddy wurde ausgesetzt. Wahrscheinlich wussten die Besitzer, dass er keine Chance auf ein Leben hatte. Er musste auf Grund seiner schweren Erkrankung eingeschläfert werden und durfte die kurze Zeit seines Lebens aber noch erfahren, dass man ihn ganz doll lieb hatte.

Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.
Wenn die Kraft zu Ende geht,
ist die Erlösung eine Gnade.
Wenn du an mich denkst,
erinnere dich an die Stunde,
in welcher du mich am liebsten hattest.


 

 

Kleine Seele in der Nacht, du hast uns soviel Glück gebracht.
Regenbogen, Wasserfall, grüne Wiesen überall,
spielen, toben, freies Treiben,
ich weiß, hier magst du bleiben. 

Danke Felix

P. Jung





Schmerzlich vermisst wird Mickey von Julia, Kevin und seiner Schwester. Auch wenn der Lieblingsplatz auf seinem Kuschelkissen nun leer ist, wird er den Platz in Ihren Herzen für immer behalten.

Wenn Liebe ein Weg zum Himmel und Erinnerungen Stufen wären,
würde ich hinaufsteigen und dich zurückholen.



Nachdem uns im letzten Jahr bereits eine Jungkatze zugelaufen war, die jetzt bei uns lebt, haben wir am 01.08.2014 ein ca. 4-5 Wochen altes ausgesetztes oder verstoßenes Katzenbaby im Garten gefunden. Zunächst sah es eigentlich recht gesund aus und auch der Tierarzt stufte den Zustand als gut ein, aber von einem auf den anderen Tag ging es der kleinen Bärbel schlechter und nach nur 6 Tagen hat sie uns wieder verlassen.

Warum und woran sie gestorben ist, können wir uns nicht erklären…wir haben sie auf Rosenblüten gebettet in unserem Garten begraben und das Leben, das kaum begonnen hatte, lebt jetzt in unseren Erinnerungen weiter…

In nur 6 Tagen hast´ mit deinem Wesen,
allein auch mit deines Wirkens Kraft;
mich selber einfach aufgelesen,
den Weg zum Herz mir aufgemacht.
Kein Wort hast Du gesprochen,
doch gar nichts offen blieb;
bist wie in mich hinein gekrochen
dort wurdest Du geliebt.
Ohne Schuld und völlig rein
So zogst´ Du weiter fort;
Ich lass Dich nimmer mehr allein,
Geliebt an jedem Ort!


 

 

Leider gab man uns nicht die Chance euch zu helfen. :`(  RIP


"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,
wie sie die Tiere behandeln... "    
(Mahatma Gandhi)




 

Für unsere Kleinen Engel:


Still, seid leise ... ,
es sind Engel auf der Reise…

Sie wollten nur kurz bei uns sein.
Warum sie gingen, weiß Gott allein,
vergesst sie nicht, sie war`n so klein!

Ein Hauch nur bleibt von ihnen zurück,
in unserem Herz ein großes Stück!!!
Sie werden jetzt immer bei Euch sein,
vergesst sie nicht, sie war´n so klein!

Geht nun ein Wind an mildem Tag,
so denkt es war sein Flügelschlag.
Und wenn Ihr fragt wo mögen sie sein,
ein Engel, der ist nie allein!!!

Sie können jetzt alle Farben sehn,
auf Pfötchen durch die Wolken gehen
und wenn Ihr sie auch so vermisst,
und weint, weil sie nicht bei Euch sind,
dann denkt im Himmel wo es sie gibt,

erzählen sie stolz: „Wir war`n geliebt...!!!"


Eure Pflegemamis <3


 


Die kleine Kitty ist nach langen tierärztlichen Bemühungen nun doch über die Regenbogenbrücke gegangen. Ihre Besitzer und ihr Spielkamerad Cookie sind sehr traurig.


 


 

Mit ca. drei Wochen kam Garfield auf einen unserer Pflegeplätze. Er war befallen von einem Darmparasiten und hatte eine Blasenentzündung. Mit viel Liebe, Pflege und Medikamenten sah es zunächst so aus, als wenn er es schaffen würde. Es gab schon einige Interessenten, die ihn gene für immer aufgenommen hätten. Nun mussten wir doch aufgeben, nachdem er eine Bauchfellentzündung und seit einer Woche starkes Fieber hatte. Heute Mittag (15.09.2013) haben wir ihn erlösen lassen. Wir sind tottraurig und legen ihn in Gottes Hände!


 


In elende Verhältnisse ohne Chancen geboren mussten wir die kleine Skye am Montag den 22.07. von ihrem Elend erlösen. Wir konnten Skye in ihren letzten vier Tagen nur noch Liebe und Geborgenheit geben. Sie wurde nur knapp vier Wochen alt. Mach es gut kleines Mädchen.

 

 

Auch der kleine 8 Wochen alte Philipp hat gekämpft und doch verloren. Nach einem Autounfall hat er sich von den schweren inneren Verletzungen nicht erholen können. Wir vermissen ihn sehr, es war liebe auf den ersten Blick... hoffentlich geht es ihm nun gut!


 

Der kleine Kasimir hat es leider nicht geschafft ... :´(
Mit seinen gerade mal zwei Tagen als er gefunden wurde, war er leider viel zu krank und ist mit 7 Tagen über die Regenbogenbrücke gegangen.
Aber das Herz seiner Pflegemama hat er erobert und behält seinen festen Platz darin.


 


Oskar wurde mit ca 6 Wochen als Fundkaterchen bei Familie Pech abgegeben. Er war zwischendurch immer wieder sehr krank und ist seit Sommer 2012 verschwunden. Er wurde nie gefunden, aber auf Grund seiner Krankheit kann man davon ausgehen, dass er über die Regenbogenbrücke gegangen ist. Oskar, wir vermissen dich! Oskar wurde 6 Jahre alt.
Lieber Ossi, nur durch dich habe ich Waltraut Weigel kennengelernt, durch die ich so vieles lernte, was im Tierschutz wichtig ist. Ohne dich gäbe es wohl diesen Verein auch gar nicht. RIP mein Schatz! Deine Familie wird dich niemals vergessen.


 


Mimi wurde als kleines Fundkätzchen von Familie Dolan in Stadtallendorf gefunden und einige Wochen von Familie Pech gepflegt. Mimi war chronisch Krank und Familie Dolan entschied sich, Mimi für immer ein Zuhause zu schenken. Leider wurde Mimi nur 7 Monate alt. Mimi lebt im Herzen von Familie Dolan weiter und wird dort schmerzlich vermisst. Sie hatte bei Familie Dolan ein kurzes, aber traumhaftes und liebevolles Zuhause.